Oder: Nur eine reißerische Frage, um Traffic zu generieren?

Mitnichten, denn die Zeichen stehen auf Sturm und dass in jeder Hinsicht. Im Jahr 2009 prognostizierte die CIA über den damaligen Boss Michael Hayden schlimme Zeiten für die Bundesrepublik im Jahr 2020.

Als ich diese Prognose vor vielen Jahren gelesen habe, erschien es mir wie eine Verschwörungstheorie bzw. als ein total unrealistisch skizziertes Szenario. Aber die Zeiten haben sich geändert und die Faktenlage hat sich mittlerweile ziemlich drastisch und dramatisch entwickelt.

-Man braucht sich nur anzusehen, was wochenlang in den Banlieus in Frankreich (von den Medien fast totgeschwiegen) bzw. europaweit oder hier teilweise los war und immer noch ist.

Der Blogger „Luisman“ hat sich nun die Mühe gemacht, eventuell auch auf Basis des Buches „Vorsicht Bürgerkrieg“ des erst kürzlich verstorbenen Autors Udo Ulfkotte, die „Quattro Stagioni“, bis hin zum finalen Desaster, zu erörtern. Dabei adaptierte er Civil War Two – The coming breakup of America, by Thomas W. Chittum“ auf europäische bzw. deutsche Verhältnisse:

Die vier Phasen des europäischen Bürgerkriegs

Wir befinden uns bereits in den frühen Phasen eines europäischen Bürgerkrieges. Die Kriminalität, die anarchischen Verhältnisse in den No-Go-Zonen und die ethnischen Konflikte, mit spontan ausbrechenden Aufständen (Schweden, Frankreich) sind deutliche Anzeichen für kriegsähnliche Zustände. Die 4 Phasen basieren auf geschichtlich vergleichbaren Zuständen und Projektionen basierend auf den Ereignissen der letzten 2-3 Jahre. Wenn ich von Bürgerkrieg spreche, meine ich die vierte Phase, in der ausgebrannte Panzer in den Straßen stehen und militante Bürgerwehren den Straßen- und Häuserkampf praktizieren. Ich denke wir befinden uns schon in der zweiten Phase.

Hier nun die vier Stationen bis zur totalen Eskalation im Überblick:

  1. Die Grundsteine
  2. Terrorismus
  3. Guerilla-Krieg
  4. Bürgerkrieg

Und wer nun glaubt, dass dieses alles Spinnerei sei, dem sei empfohlen, sich mal die Erläuterungen zu Phase I und II durchzulesen und mit der erlebt bundesrepublikanischen Realität abzugleichen. Hier noch mal der → Link.

Vielleicht meinte das ja Innenminister Thomas de Maizière damit, als er sagte, dass weitere Informationen „die Bevölkerung beunruhigen“ würde. Aber, nun gut, dieser Mann ist ja an ‚Entschlossenheit‘ gegenüber unseren verstorbenen Politikern in diesem Land nicht mehr zu überbieten:

Mit diesen Worten nun zurück zu den fundierten Erläuterungen von Luisman zur PHASE I dieser, wie er schreibt, „Weltuntergangs-Pornographie“. Im Folgenden sind nur die Teaser aufgeführt, die Erläuterungen dazu stehen bei ihm im Blog:

  • Das Aufbrechen des Konzepts der Staatsbürgerschaft
  • Der schleichende Verlust der Demokratie durch Verschiebung der Macht
  • Stagnation und Rückgang der Nettolöhne
  • Der schleichende Verfall der Infrastruktur
  • Stark zunehmende legale und illegale Immigration,
  • Verschonung „benachteiligter“ Gruppen
  • Vermehrt internationale Verträge
  • Verschärfung der Waffengesetze
  • Das vermehrte Auftreten von Straßengangs
  • Die Vereinnahmung der Medien

Na, dämmert’s  bei manchen dieser Bulletpoints? Aber, wie die Shopping-Sender immer so schön sagen: Das war noch nicht Alles! Denn in den Erläuterungen zur PHASE II wird deutlich, warum er meint, dass wir mittlerweile dort angelangt sind:

  • Massiver Zuzug von Immigranten, massive Unterdrückung des Widerstands
  • Vermehrte Revolten [..] über Tage und Wochen.
  • Die Vergrößerung ethnischer[..] Gangs auf [..] muslimischer Seite.
  • Politische Forderungen arabischer und [..] türkischer Verbände
  • Terroranschläge werden immer häufiger
  • Ausländische Straßengangs kontrollieren
  • usw.usf., da erst mitten drin in diesem Step …

Man könnte es noch um ein paar Dinge ergänzen, z.B. die des Schweigens der Feministinnen, welche ja eine Burkini als „Zeichen der Emanzipation“ sehen (Anne Wizorek) oder die die massenhaften Übergriffe auf ihre eigene Klientel stillschweigend hinnehmen bzw. mit Oktoberfestvergleichen zu relativieren versuchen. Bzw. solchen, die dabei in den Parlamenten groteskerweise und offenbar auch noch offene Freude („das ist gut so“) zu empfinden scheinen:

An dieser Stelle sei auch der Beitrag von Anna Schuster im „Schluesselkindblog“ nicht unerwähnt, die provokativ davon spricht, warum und weshalb überhaupt „Frauen Staaten zerstören“ – was übrigens auch heftigst debatiert wurde. Einer dieser Eindrücke lautete übrigens:

„… Wenn du das verstehst,
verstehst du die gesamte Grundlage
zivilisierter Gesellschaften …“

So gesehen, sind das Alles sehr beunruhigende Entwicklungen in diesem Land und es stellt sich die Frage: Ist das so gewollt; ein Bürgerkrieg innerhalb des Deutschlands der nicht mehr „absicherbaren Grenzen“ (Zitat: Das BK Merkel)
– oder auf dem ‚Kontinent‘ Europa, dessen Konturen wohl unbestimmt sind?

Wenn man das denn versteht.


Nachtrag: Jürgen Fritz schrieb auf seinem Blog über „Sehr viele Tote

Advertisements