Will sagen: Der Unmündigen, Stillen, Mitmacher – ohne jede hörbare Stimme
(bzw.auch: Halt’s Maul Mann)

Vom Westen bis hin in den Osten – und dabei geht es aktuell nicht um einen Kussmund, sondern um Draculina.

Heute mal eine Musikanregung, da die Welt immer älter wird (erzählt man uns ja tagtäglich) und dieses Mantra wird wieder und  wieder in den Medien promoted, um die  die ‚Altersvorsorgeanempfehlung“zu forcieren. Per Zufall stieß ich vorhin auf dieses Video:

„Do You believe the Things they told You“ – „From the West-Side to the East-Side“?

Dieses Video (wohl  nicht enthalten darin: Der Gitarrist von Genesis, Michael Rutherford  [ohne die „Mechanics“]) stammt aus dem Jahr 1991, was also aktuell 23(!) Jahre her ist – und damit aus der Zeit vor einem knappen Vierteljahrhundert stammt! Und somit fast eine Generation darstellt, welche man sauber mit unreflektierten oder ungehaltenen Heilsversprechen  an der Nase herumgeführt hat.

„Do you believe these informations?“ – Ein Thema, welches immer noch aktuell ist – und scheinbar immer aktueller wird! Heute geht es nicht (mehr nur) um den Kontext Ost gegen West (die Marder-Panzer werden beispielsweise aktuell recycled) – Denn zurzeit und nicht nur heute geht es um die Geschlechter – Und wer die Analogie darin erkennen mag, der wird diese sicherlich auch sehen: jene Parallelität zur damaligen Zeit bei gleichen Mustern in Parralelwelten. Früher:

Ost gegen West (fängt ja zurzeit wieder an) – und heute: Frau gegen Mann. Ist doch toll, wie sich Feindbilder in ein paar – und nur wenigen Dekaden verändern und wieder annähern können, bzw. die grundlegenden Metamuster dennoch gleich bleiben  – oder ist es etwa nicht so?

Ich denke, das haben wir beispielsweise und eben, diesen,  unseren Medien zu verdanken – denn: „do you believe these informations?“ (Zitat aus dem Lied) ist u.a. eine gute Frage. Und ich bin mittlerweile nicht nur mehr als erschrocken darüber, warum diese „world of mouth“ zum großen Teil seine Klappe anlässlich dieses grassierenden Irrsins hält. Außer nur, wenn ich u.a. hier lese, was eigentlich aktuell passiert um mich herum:

Genderama
Jungs und Mädchen
Geschlechterallerlei
TrennungsFAQ
Alles Evolution

Nicht nur dieses, sondern auch vieles anderes mehr. Eine, eher wahre „World of Mouth“.

Also: Macht den Mund auf, Leute.
Ihr werdet sonst ‚verpopot‘.

Gebt doch also einfach mal eurer Meinung eine Stimme
 – ohne dabei nach den Mündern Anderer zu reden.

„There’s a rumour ..“

Aber das ist noch nicht alles (HEI, Homeshopping Emannzer International):

„to get you wiser“ (und damit autarker)

Dafür muss man sich nicht
an Feministinnenschrullen
abarbeiten; sollen die es
doch tun!

Leute, erkennt die
Gemeinsamkeiten.

Advertisements